Ernährungsumstellung 2004: Ich verliere 9.5 Kilo !

 

Mein Körpergewicht betrug Mitte Januar 2004 bei 184cm Grösse 89.4 Kilogramm. Dies ist nicht nur zu viel für einen Berggänger und Orientierungsläufer. Es ist auch ca. 5 Kilo ausserhalb des grünen Bereichs beim Body Mass Index und damit gesundheitsgefährdend.

Darüber hinaus befriedigt es mich auch ästhetisch nicht mehr ganz !

Deshalb besuchte ich am 24. Januar 2004 einen Ernährungskurs bei der Krankenkasse HELSANA und begann tags darauf eine Ernährungsumstellung mit Diät. Der Kurs lehrte natürlich auch, dass viel Bewegung not tut, doch diese fehlt mir ja bei 3-5 Lauftrainings pro Woche nicht....

Ziel: am 1. Juli 2004 weniger als 80 Kilogramm wiegen, also 9.5 Kilo abnehmen !

 

Auf dem Piz Curciusa (GR), Juli 2003

 

 

 

Die Diät hat folgende Regeln:

  • Höchstens 60g Fett/Tag
  • Generell weniger Kalorien
  • Nach 18 Uhr kein Fett und möglichst keine Kohlenhydrate (mit Hungergefühl ins Bett !)
  • Kein Alkohol

Konkret sieht mein Menüplan so aus:

  • 7 Uhr: Magerjoghurt/1 St. Brot
  • 9 Uhr. Kaffee/1 Brötchen
  • 11.30 Uhr: Suppe, Salat- oder Gemüseteller, Jus, Kaffee (Donnerstag Spaghettata+Salat)
  • 19-20 Uhr: mageres Fleisch, Salat/Gemüse, Magerjoghurt, Frucht oder fettfreie Süssigkeit, Tee o. Zucker/Süssmost

Meine Vorlieben wären eigentlich:

Essen: Risotto, Suppen, Ossobucco, Vermicelles, Heidelbeeren, Honig, Käse

Trinken: Roswithas Spezial-Hagenbuttentee, Bergwasser frisch ab Quelle, Rivella, Obstsaft, nichts Hochprozentiges.

 

info@lais.ch    
     

Das Resultat:

  • 18.01.04: 89.4 Kilo
  • 04.07.04: 79.8 Kilo (-9.6 Kilo)

Das Ziel ist erreicht ! Ich danke allen, die mir dabei geholfen haben, herzlich !